The EDNA DNA30 Akkuträger Mod

Artikelnummer: AEV0002

Kategorie: Aero Vapes


219,00 €

inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung

momentan nicht verfügbar


Premium Versand

Lieferung am nächsten Werktag mit DHL Prio

Versandkostenfrei

Ab einem Warenwert von 39€ innerhalb Deutschlands

Support

Wir beantworten Ihre Fragen kompetent und schnell

Qualität

Nur Original Geräte von den besten Herstellern

Beschreibung

Mit stolz präsentieren wir den EDNA DNA30 Akkuträger Mod von Aerovapes. Dieser regelbare Akkuträger aus Edelstahl verspricht absolute High Performance und eine sehr hochwertige Fertigungsarbeit.

Trotz des schlichten Designs, haben die Hersteller keine Kosten und Mühen in der Entwicklung dieses sehr tollen Akkuträgers gescheut. Der Weg bis hin zum fertigen Produkt war steinig und schwer, da man hier ganz klar etwas produzieren wollte, was den meisten Kundenwünschen entspricht. Nun erhält man in der finalen Version ein rundum Paket mit 3 Akkuhülsen, welche den Betrieb verschiedener Akkulängen (18350,18500,18650) ermöglicht.

Außen hui und innen pfui, trifft hier keinesfalls zu, da auch die eingebaute Elektronikeinheit vielversprechend ist und den Ansprüchen der Gegenwart entspricht. Hier hat man sich auf den alt bewährten aber dennoch sehr neu konzipierten DNA Chip der Firma EVOLV geeinigt und den derzeit viel versprechenden DNA30 Chip verbaut.

Wir sind uns sicher, dass jeder Kunde hier ein absolutes Liebhaberstück erhalten wird.

Get ready for the ultimate EDNA!


Technische Details zum Akkuträger:

  • Material: Edelstahl (brushed /Zierelemente wie auch Top Cap ,Bottom Cap und Taster der Steuereinheit poliert)
  • Durchmesser: 22 mm
  • Länge in der 18650er Ausführung: 131 mm
  • Länge in der 18500er Ausführung: 116 mm
  • Länge in der 18350er Ausführung: 101 mm
  • 510er Anschluss verstellbar
  • 6 Entgasungslöcher an der Unterseite

Technische Details zum DNA30 Chip :

  • Regelbare Leistung von 7 bis 30 Watt
  • Regelbare Spannung von 4 – 8,3 Volt
  • 10 Ampere ( Verdampfer ab einem Widerstand von 0,5 Ohm, können befeuert werden)
  • OLED Display
  • 3 Taster zur Steuerung
  • Widerstandsmessung
  • Ladestandsanzeige des verwendeten Akkus

Akkuempfehlung:

Mit dem EDNA können nur Button Top Akkus verwendet werden. Wir empfehlen folgende Akkus High Drain Akkus:

  • 18650: LG 18650 MH1, Samsung INR 18650-25R, AW 18650
  • 18500: Tensai 8500 HP 1100, AW 18490
  • 18350: Tensai 18350 HP 700, AW 18350

Nähere Info´s zur Steuerung und Bedienung entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung.

Benachrichtigen, wenn verfügbar

Kontaktdaten

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 13
5 von 5

bitte ich muss einen bekommen, habe aber schicht arbeit und befürchte, das ich wie damals mit dem quasar und den brass zenith v2 drip obwohl das drip vorhanden war doch keins bekommen habe obwohl der vorrätig war und ich den bezahlt habe, habe ihnen aber schon heute eine mail geschickt, bitte lesen und bitte um ihre hilfe und das entgegen kommen
danke
MfG Andreas Flaming

., 06.05.2014
3 von 5

Ich hatte mich sehr auf diesen Akkuträger gefreut. Wollte schon immer einen DNA30 AT haben und der Swabia war mir immer etwas zu schade als Alltagsdampfe^^

Aber die Freude wich sehr schnell der Ernüchterung :-/

3 Punkte die für mich deutlich Negativ sind:

1. Der 510er +Pol ist geschraubt. Dieser Mangel ist noch der geringste und Verkraftbar. Ein Federgelagerter + Pol wär mir lieber gewesen, aber wenigstens lässt er sich überhaupt verstellen^^

2. Am Akkudeckel ist keine Feder verbaut sondern eine Distanzschraube, die man je nach Akku rein oder raus drehen muss. Man kommt zwar im zusammengeschraubten Zustand an die Schraube ran, dennoch finde ich das etwas umständlich. Nach einem Akkuwechsel musste ich die Schraube wieder etwas nachstellen.

3. und für mich eigentlich der größte Kritikpunkt an diesem Akkuträger......Man benötigt Akkus mit Nuppel...Akkus ohne Nuppel bekommen einfach keinen Kontakt. Ich habe mir extra für meine eVic Supreme 8 Sony Konion Akkus gekauft, diese Akkus kann ich jetzt entweder irgendwo in die Ecke legen und mir neue kaufen oder ich fange wieder wie zu meinen guten alten ProVari Zeiten an die Akkus mit Neodym Magneten zu bestücken.

Daher muss ich aktuell ganz klar sagen das in meinen Augen die eVic Supreme der besser 30Watt Akkuträger ist da er um einiges billiger ist.

., 10.07.2014
5 von 5

Also ich kann meinen Vorschreibern nicht zustimmen!!!

Der EDNA DNA 30 Mod ist schon ein Liebhaberstück absolut sauber verarbeitet keine Macken, die Gewinde von den Tubes
laufen wie Butter auch keine Probleme mit den Einstellschrauben ( Top Cap 510 Anschluss ) sowie im Akkudeckel
Gewinde super verarbeitet. ich benutze den Kayfun Lite +, Taifun GT, usw. und habe keine Spalte zwischen Träger und Verdampfer.
Ich finde der EDNA ist schon sein Geld wert und absolut hochwertig verarbeitet.

Ein Top Träger zum fairen Preis inTaste macht weiter so.

., 15.07.2014
2 von 5

Jeder Kunde wird hier ein absolutes Liebhaberstück erhalten
Das ist die Edna sicherlich nicht. Ich nutze die edna hauptsächlich mit einem Kayfun und das ging bei meinem ersten exemplar nicht. Der verstellbare Mittelpol liess sich zwar drehen. Allerdings veränderte er seine Höhe nicht und der Kontakt sass zu tief für jeden Kayfun-Kontakt im Anschluss.
Ok - Funktion reklamiert und es wurde zügig ein 2. Exemplar im Tausch von inTaste geliefert.
Beim 2. Exemplar sitzt nun der Pluspol weiter oben und lässt sich auch in der Höhe verstellen. Allerdings sitzt der Pluspol in der tiefsten Einstellung noch immer so hoch, das meine Kayfuns mit einem Spalt anschließbar sind. Zumindest funktionieren sie jetzt alle mit der edna....

Die polierten Teile (Anschluß und Deckel) sind bei meinen beiden Exemplaren nicht auf Liebhaberstück- sondern mehr auf Clone-Niveau.

Und der DNA30 tut ordentlich seinen Dienst. Ich suchte eine DNA30-Tube und habe mich deshalb für die edna entschieden.
Mein Fazit: lieber auf die swabia sparen oder eine sx300-Tube für den halben Preis kaufen.

., 15.07.2014
5 von 5

Mein neuer Lieblingsakkuträger! Der Edna ist wunderschön, schlicht und passt perfekt zu Kayfun, Squape-R und Co.
Für mich ist die Schraube im Akkudeckel ein super Feature, denn man kann diese auch von außen einstellen, wenn der Akku bereits eingelegt ist. Für unterwegs packe ich mir immer die selben Akkus ein, die ich eingelegt habe, dann brauche ich keinen Schraubenzieher mitzunehmen und muss nichts einstellen.
Mir persönlich liegt der Knopf gut, die kleinen Knöpfe bedient man ja nicht so oft und außerdem finde ich sie auch null scharfkantig.

., 18.07.2014
5 von 5

Ich betreibe den edna zusammen mit dem SQuape R und möchte mich von dieser Kombination nicht mehr trennen.
Bin von der Verarbeitung und Funktion vom EDNA begeistert. Am Besten gefällt mir der komplett Federlose Aufbau, gerade im Subohm Bereich gibt es dadurch keine Probleme, die Endcap wird auch bei 30 Watt kein bisschen warm.
Durch die verstellbare Pluspolschraube habe ich auch bei meinem Kayfun Lite keinen Spalt. Also alles in allem TOP!
Wenn ich überhaupt etwas kritisieren müsste wäre es die Länge, ich denke aber, dass das am DNA Chip liegt.

., 18.07.2014
5 von 5

Klasse Teil! Habe meine Provaris verkauft :)

., 30.07.2014
5 von 5

Ich bin bisher sehr zufrieden. Die negativen Kritikpunkte bisher kann ich nicht unterschreiben. Supergenial finde ich, dass endlich mal ein sehr angenehmer Taster mit perfektem Druckwiderstand verbaut wurde. Ich hab die Nase voll von den Druckstellen die der Swabia auf meinen Fingern hinterlässt...

., 04.08.2014
5 von 5

achja, nochmal 5 Sterne für die Optik. Schon alleine die Idee mit poliertem und gebürstetem Edelstahl in Kombination ist super. So passt der Edna praktisch zu Allem.

., 04.08.2014
5 von 5

Hallo und guten Tag ! ich möchte mich erst einmal bedanken für die Blitzsendung , warum Blitzsendung ; Mittwoch 13 Uhr bestellt Donnerstag nach 530 Km um 10 Uhr bei mir. Suuuuuper Worum geht es eigentlich ? es dreht sich um den edna , da ich ein Fan von Evolv Cchip bin und schon 3 Swabia mein eigen nennen darf musste der edna her, und was soll ich sagen ich bin begeistert alles wie es sein soll sogar die Taster . Ein AT für nicht eimal 200¤ in der Qualität muß mann erst ein mal finden.
Intaste kann ich nur weiter empfehlen . Gruß und gut Dampf

., 08.08.2014
5 von 5

Der Edna gefällt mir sehr gut. Habe Ihn mir gekauft, da er einen DNA 30 Chip verbaut hat und ich für meinen Squape R einen passenden Akkuträger gesucht habe. Die Verarbeitung ist sehr gut. Die Taster sehr angenehm. Die Verstellschraube für den Akkukontakt braucht man bei Verwendung der selben Akkus nicht jedesmal neu festziehen. Der Edna ist mit dem Squape R bei mir im Dauereinsatz. 5 Sterne Danke InTaste!

., 20.08.2014
5 von 5

Heute ist mein Edna gekommen. Sehr sehr gute Verarbeitung. Der Druckpunkt ist nicht zu weich und nicht zu Hart. Bin total begeistert. Danke Christina, das ihr noch einen für mich hattet.

., 30.08.2014
5 von 5

Er läuft und läuft und läuft. Ich bin sowieso DNA Fan, aber den EDNA gebe ich nicht wieder her! Verarbeitung ist Top!

., 27.11.2014
Einträge gesamt: 13

Top Marken bei inTaste