Vapor Giant Mini v3

Artikelnummer: VAG0160

Kategorie: Vapor Giant Mini v3


52,76 €

inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung (Alterssichtprüfung)

Alter Preis: 87,95 €
sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

Stück


Premium Versand

Lieferung am nächsten Werktag mit DHL Prio

Versandkostenfrei

Ab einem Warenwert von 39€ innerhalb Deutschlands

Support

Wir beantworten Ihre Fragen kompetent und schnell

Qualität

Nur Original Geräte von den besten Herstellern

Beschreibung

Der Neue von Vapor Giant aus Österreich: Der Vapor Giant Mini v3!

Als Vapor Giant Mini v3 hat man es nicht leicht. Wer in die Fußstapfen eines so beliebten Verdampfers tritt muss schon Einiges zu bieten haben. Dem Vapor Giant Team aus Österreich ist die Weiterentwicklung des beliebten Vapor Giant Mini Verdampfers aber voll auf gelungen! Ergänzt durch sinnvolle Neuerungen bleibt sich Vapor Giant treu und bringt einen weiteren Top-Verdampfer auf den Markt, dessen Preis-Leistungsverhältnis seines Gleichen sucht!

Äußerlich hat sich Einiges getan. Der Vapor Giant Mini v3 kommt mit einem Tank aus Glas, eingefasst in einen Edelstahlkäfig. Das moderne, elegante Erscheinungsbild ist ein wahrer Hingucker. Geblieben sind die 23 mm Durchmesser. Die Luftzugregulierung wurde komplett überarbeitet und lässt sich nun durch einen AFC-Ring schnell und problemlos auf die eigenen Bedürfnisse anpassen. Um die Zuggeräusche beim Dampfen so gering wie möglich ausfallen zu lassen, setzt Vapor Giant auf drei Luftschlitze (statt, wie sonst üblich, zwei gegenüber liegende Öffnungen).

Nach Abschrauben des Tanks eröffnet sich der Blick auf das Wicklungsdeck. Neu ist hierbei, dass man auch bei vollem Tank problemlos an die Wicklung kommt. Auf dem Deck ist wie von Vapor Giant gewohnt viel Platz zum Wickeln, große Befestigungsschrauben ermöglichen es auch dickere Wicklungen festzuschrauben. Das Wickeln geht wie bei allen Vapor Giant Verdampfer leicht von der Hand. Die Liquidkanäle wurden vergrößert um einen noch besseren Nachfluss zu gewährleisten. Eine verkleinerte Verdampferkammer garantiert ein noch besseres Geschmackserlebnis!

Gefertigt wird der Vapor Giant Mini v3 komplett aus Edelstahl. Zusätzlich kommen als Materialien Echtglas für den Tank und PEEK für die Isolatoren zum Einsatz. Die hochwertige Verarbeitung lässt keine Wünsche offen! Wie üblich gibt es nahezu jedes Teil des Verdampfers als Ersatzteil einzeln zu kaufen - der Vapor Giant Mini v3 wird über sehr lange Zeit ein guter Begleiter im Alltag bleiben. 

Features des Vapor Giant Mini v3

  • Innovatives und modernes Design
  • bei vollem Tank kommt man zur Wicklung
  • sehr einfach zu Wickeln
  • große Befestigungsschrauben
  • sehr reiner Geschmack bei viel Dampf

Technische Daten

Art Selbstwickeltankverdampfer, RTA
Durchmesser 23 mm
Länge 75 mm  (54 mm ohne DripTip)
Gewicht 88 g
Kapazität 5,5 ml
Anschluss 510er Gewinde, einstellbar
DripTip 510er DripTip
Luftzugregulierung Regulierung durch einen Ring an der Base mit drei Luftlöchern 
á 6,3 mm x 1,2 mm 
Gravur Vaper Giant Markenzeichen auf dem DripTip und Base,
"Mini V3", "MADE IN AUSTRIA"  auf der Base
Seriennummer  
Material Edelstahl
Glas
PEEK

Lieferumfang

1x Vapor Giant Mini v3
1x Ersatzteiltütchen

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung

2 Sterne

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 18
5 von 5

Läßt sich sehr leicht wickeln! Die Verschraubungen sitzen zum Teil schon sehr fest und lassen sich nur mit Mühe öffnen. Den Kamin habe ich überhaupt nicht raus bekommen! Saubere Verarbeitung. Keine scharfen Kanten oder Übergänge. Immer reichlich Dampf! Gewickelt mit 0,5 V2A ; 8 Windungen auf 3mm innen Durchmesser = 0,42 Ohm, bei 35Watt auf Eric VTC Mini. Geschmacklich gut! Befüllung unproblematisch. Klare Kaufempfählung!!

., 09.02.2016
4 von 5

Nach einwöchigem Test kann ich jetzt endlich auch meinen kleinen Erfahrungsbericht veröffentlichen.

Die Verarbeitung ist in gewohnt guter Vapor Giant Manier. Keine scharfen Kanten, sauber gearbeitete Gewinde und wuchtige Materialstärken. Wenn man den Giant in die Hand nimmt, hat man sofort ein gutes Gefühl.
Das standardmäßig montierte Tankshield habe ich gegen das Zubehörteil mit der Pfeiloptik gewechselt (gefällt mir optisch einfach besser). Die Demontage des verbauten Tankshields war bei mir nur mit umwickelten dicken Handtuch und Pumpenzange möglich. Mit dem richtigen Werkzeug aber kein Problem... und man wechselt den Shield auch nicht so oft.

Die neue Verdampferkammer mag manchen als Rückschritt erscheinen, mir persönlich kommt diese aber Entgegen: Die Watte kann beim Öffnen zwar leicht verrutschen, man sieht aber bei jedem Befüllen sofort den Zustand der Watte. Beim Giant V2 bin ich öfters über den schwarzen Klumpen erschrocken wenn ich dann doch mal die Kammer herausgeschraubt habe. Das kann jetzt nicht mehr passieren und ich wechsle die Watte zeitig. Das verrutschen korrigiere ich dann immer gleich mit der Spitze der Liquidflasche - geht fix und ohne Probleme. Der Wickelsockel ist ausreichend groß gestaltet und lässt mit seinen großen Auflageflächen keine Wünsche offen.

Geschmacklich macht die Neue Version 3 deutlich mehr her als das Vorgängermodel. Ich bin nahezu begeistert. In meinem doch schon größeren Sortiment habe ich nur einen einzigen Verdampfer der besser schmeckt und das wäre der Genesis V2. Dieser hat aber bei weitem nicht die tolle Optik und gute Airflow des Giants. Die Airflow macht nämlich nahezu kein Zuggeräusch und ist stufenlos von Backe bis hin zu Opendraw einstellbar.

Negativ kann ich nur den viel zu klein gestalteten Spalt zum Befüllen des Tanks anmerken. Man braucht wirklich eine dünne Kanüle um das Liquid einzufüllen. Ich habe einige Flaschen die ganz gut funktionieren. Am Besten eignen sich Nadelflaschen. Leider bekomme ich durch dünne Nadel nicht meine sehr VG-lastige Mischung. Ich hoffe die Jungs von Vapor Giant verbessern diesen Punkt mit dem 3.5!
Die Befüllung von oben vermisse ich z.B. nicht. Ist zwar theoretisch eine klasse Sache. Allerdings braucht man immer das nötige Werkzeug um die Liquid-Kontrolle zu schließen. Dies muss auch erst einmal aus der Schublade gesucht werden.

Zusammengefasst gebe ich dem Vapor Giant V3 eine Wertung von 4 Sternen. Wenn die Befüllöffnung noch etwas größer ausfallen würde, wäre er mir 5 Sterne wert.

Ich hoffe diese Rezension war für den einen oder anderen Hilfreich.

., 10.02.2016
5 von 5

Der Vapor Giant Mini v3 entwickelt einen guten Geschmack. Der Wickelsockel erlaubt auch die Verwendung dickerer Drähte, z.B. Clapton. Lässt sich sehr einfach wickeln, deswegen auch prima für Wickel-Anfänger geeignet.

Zu Anfang bekam auch ich den Kamin kaum abgeschraubt, ging nur mit Handtüchern und sehr viel Kraft. Den Air-Flow-Ring kriege ich bis jetzt beim besten Willen nicht abgezogen. Müssen die Schlitze dafür Offen oder Geschlossen sein? Momentan geht es in beiden Zuständen nicht. Den unteren O-Ring im Tank-Shield musste ich mit etwas Liquid benetzen, da er sich sonst beim Zuschrauben immer nach innen rausgequetscht hat. Mit Liquid drauf macht er das nicht, das als Tipp.

Das beiliegende Drip Tip wird recht schnell heiß, nehme stattdessen das mittlere Vapor-Giant Delrin Drip Tip.

Wirklicher Negativ-Punkt ist die Befüllung des Tanks. Damit meine ich nicht, dass man ihn von Unten befüllen muss, dass ist für mich kein Problem. Der zum Befüllen zur Verfügung stehende Rand um die Verdampferkammer herum ist extrem schmal. Selbst mit den eher flachen Spitzen der Hasulith-Flaschen muss man da mit Fingerspitzengefühl Befüllen.
Mit einer spitzeren Pipette, wie z.B. der von Svoe Mesto's German-Liquid, wird das Befüllen zu einer Zen-Buddhistisch anmutenden Übung, das ist eher was für entspanntere Tage, ganz ehrlich. Aus großen Flaschen oder Flaschen mit dickerer Spitze stelle ich mit das Befüllen schwierig bis unmöglich vor.

Die Verarbeitung ist, wie von Vapor Giant gewohnt, gut. Das kann man in der Preisklasse aber auch einfach erwarten.

Im Fazit ist der Mini v3 ein empfehlenswerter Verdampfer, die eher missliche Befüllung ist wohl dem Gesamtkonzept geschuldet. Ich bin seit dem Kronos V1 in Vapor Giant eingestiegen und es scheint, als sei das Befüllen immer irgendwie ein Problem. Da es hier aber mit meinen Hasulith-Flaschen recht gut geht, ist das für mich als Negativpunkt vernachlässigbar. Er ist super einfach zu wickeln, das ist ein deutlicher Pluspunkt.

., 10.02.2016
5 von 5

Meinung von J.rBiker01 vom 16.02.2016

Trotz Bedenken, wegen dem etwas knappen Befüll Schlitz, habe ich mir das Teil gekauft und bin sehr begeistert.
Nach profaner Reinigung, (warum eigentlich?) , Dichtungswartung, habe ich mit einer 100 ml Liquidflasche problemlos und ohne zu kleckern befüllt.

Ich bin restlos zufrieden, Geschmack, Flash, Dampf, einfach klasse.
Die Qualität und Verarbeitung super.

Die Firma hat mich mal wieder nicht Enttäuscht, sondern bestätigt.

Klare Kaufempfehlung

Ein Dankeschön für den Service an das InTaste-Team

Allzeit gut vape

., 16.02.2016
5 von 5

Nach anfänglicher Skepsis (bezogen auf die wenigen Neuerungen zum V2,5) dann doch gekauft. Wie schon andersweitig erwähnt top Geschmack, top Qualität, einfach zu wickeln, guter Nachfluss. Einzig das angepriesene Open Draw finde ich mit komplett geöffneter Airflow noch zu wenig. Von der Durchzugintensität ein wenig offener als beim V2,5 mit ODK. Kommt allerdings bei Weitem nicht an den Durchzug eines Cthulhu V2 oder Tfv4's ran. Muss er allerdings auch nicht. Ich hoffe in Zukunft kommen mehr Tankshieldvariationen...

., 20.02.2016
5 von 5

Hallo!
Habe gestern meinen VG V3 mini erhalten. Versand und Service super!!!! Optisch sieht er besser aus als auf Bildern. Finde das mitgelieferte Tankshield sehr edel und chick. Wickeln ging super einfach, super Schrauben!! Tip top in der Verarbeitung, Daumen hoch. Geschmack und Dampf ist überwälltigend ( ca. 80/70%VG Base, 2,2 Ohm, eindampfen bei 10 Watt). Nikotin bei 18mg, werde es aber runterdosieren können!!! Hammer. Befüllung leichter als der Sqwape, aus einer 100 ml Flasche mit ein paar Tricks (dank youtube!!) befüllt. Bis jetzt kein Siffen, Kokeln oder Blubbern!! Obwohl etwas wenig Watte benutzt. Da macht das Dampfen wieder Spaß!! Danke an Intaste und VG!!!!

., 26.02.2016
3 von 5

mal wieder ein Verdampfer von Vapor Giant der noch nicht ausgereift ist. Es ist eine Frechheit dem Kunden gegenüber so ein Gerät auf den Markt zu werfen, in der Hoffnung der Kunde wird sicher das Nachfolge Modell kaufen.
Ich kann die positiven Meinungen nicht nachvollziehen, für mich ist der Verdampfer ein totaler Rückschritt, hingegen ich mit dem Kronos 1.5 zufrieden bin, aber auch da wurde ja verbessert.
Ich als normal Dampfer ca.20 Watt, habe hingegen allen Wickelvideos Watte in die Luftkanäle gelegt und siehe da, er sifft nicht mehr, na wenigstens etwas. Die Verarbeitung ist wie immer hochwertig, auch die Ersatzteilversorgung ist gut, das ist aber auch schon alles, wenn auch nicht gerade billig. Aber irgendwie müssen die armen Hersteller ja auch leben.
Eine Kaufempfehlung für normalo Dampfer kann ich nicht aussprechen, hingegen der Shop einsame Spitze ist.

Gruß, Jürgen

., 09.03.2016
5 von 5

Der Beste den ich bislang habe!

Geschmacklich ist das Teil echt ne Wucht. Kein Siffen und Dampfwolken ohne Ende. Intaste hat natürlich auch wieder super schnell geliefert. Werde ihn jetzt ein/zwei Wochen als täglichen Begleiter testen und mir, wenn der Eindruck so bleibt wie er jetzt ist, noch einen dazu bestellen. Intaste wie immer super fix!

., 11.03.2016
5 von 5

TOP TOP TOP !!!!!

Zum Verdampfer: Super Verarbeitet Super Geschmack..... einer meiner besten Verdampfer! Danke Vapor Giant für die Super Qualität und das zu einem SEHR GUTEN Preis!

Zu InTaste: So langsam bekommen ich Angst :-) sobald ich auf BESTELLEN klicke klingelt es an der Tür und das Paket ist da :-) Wirklich 1AAAAA wie schnell ihr liefert TOP TOP TOP !!!!!!

Danke

., 15.03.2016
4 von 5

Ordentlicher Selbstwickler, mit prima Qualität, so wie man das von Niko Vapor gewöhnt ist. Die Wickelfläche lässt auch etwas umfangreichere Wicklungen zu, die Schrauben verkraften auch dicken Draht.

Einen Stern Abzug gibt es für die Nachfüllmöglichkeit. Der Abstand zwischen Kamin und Gehäuse ist für meine 100 ml Flaschen zu gering, so dass es stets zu Kleckereien kommt. Neue Flaschen mit spitzen Kopf müssen her.

Großes Lob an Intaste - die Lieferung erfolgte sehr schnell und wie immer sehr zuverlässig.

., 27.03.2016
5 von 5

Nach Recherche habe ich mir den V3 auf der Hall of Vape in Stuttgart für 75,- gekauft. Die vermeintlichen Nachteile waren mir somit bekannt. Das der V3 kein Topfill hat, hat den entscheidenden Vorteil dass er oben keine Dichtungen hat und somit weniger anfällig für z.b. Auslaufen ist. Hat er bis heute auch nicht getan. Das Nachfüllen in diesen kleinen Schlitz nervt - geht für mich aber auch ohne NeedleCap - mit Unicornflaschen kein Problem. Den DriptTip habe ich getauscht - ich mag lieber die Kunstoff Variante von VG. Für mich als Anfänger einfach ein geiles, solides, einfaches Teil. Würde es sofort wieder kaufen. Die Qualität im Vergleich zu den mir bekannten weit günstigeren - Uwell Crown, Subtank Mini, Melo2, TFV4, Cleito - ist viel viel höher.

., 01.05.2016
4 von 5

Geschmacklich gut, Verarbeitung top, Dampfentwicklung gut. Leider ist das Nachfüllen absolut besch***eiden. Für meine 100ml Fläschchen ist der Platz zu eng und Nachfüllen ohne Sauerei ist kaum möglich. Mit einer Nadelspitze dauert das Nachfüllen eine Ewigkeit. Hier fehlt mir bis jetzt eine vernünftige (Fläschchen-)Lösung.

Deshalb bleibt der neue Vapor Giant öfter zu Hause und ich nehme weiterhin lieber das Vorgängermodel und schleppe noch das Werkzeug mit.

Vielleicht kann Niko Vapor ja nochmal nachbessern und eine neue Topcap zum Nachfüllen basteln?

., 04.05.2016
5 von 5

Leider ist hier das auffüllen eine Geduldssache, wie beim Squape R/RS auch.
Zum Glück kaufte ich die Bellcap die ein auffüllen zur Nebensache macht. Ein absolutes muss, auch wenn ein Tankshield aus Stahl schöner und robuster ist.
Der Verdampfer, die AFC, die Dampfentwicklung und der Geschmack sind 1A und ich wünschte es kommt endlich der Große V3 auf den Markt.

., 13.05.2016
3 von 5

gut zu wickeln
sehr guter geschmack
sehr gute verarbeitung

-----
aber zwei punkte abzug da glocke fest somit keine watte korrektur möglich & sifft egal wie gewickelt im langzeit test bei horizontaler lagerung oder bei transport in arschtasch

., 30.05.2016
5 von 5

Das Maß der Dinge für mich
Da ich als Einsteiger erst mit einem Eleaf Stick mit dem Melo 2 mich eingedampft habe wollte ich mehr , wie es immer so ist ..
das Team von Intaste hat mir den Vapor Giant V3 mini empfohlen obwohl ich keine Ahnung vom Selbstwickeln hatte , nun gut
ich habs dann doch ohne Probleme geschafft , es ist einfacher als man denkt , die vorgefertigten Wicklungen 0,3er Kanthal
eingelegt , bisschen Watte drum rum undein paar Tropfen Liquid drauf und los ging es ... ein super Ergebnis .. dampft super angenehm mit sehr viel Geschmack , kein Vergleich zu einem I-Stick mit dem Melo 2 obwohl der auch super schmeckt , dennoch kein Vergleich. Ich habe das Cassadaga Liquid mit 9mg gedampft ...
Ich habe im Übringen auch den mech. Akkuträger von Vapor Giant eingesetzt mit einem 18650er 3000 mah .

., 30.08.2016
4 von 5

Habe den VG Mini V3 nun seid ca. 2 Monaten und benutze Ihn jeden Tag und muss sagen für mich persönlich ein super Selbstwickel Verdampfer.

+Gute Verarbeitung.
+Gut zu wickeln.
+Läuft eigentlich nie aus, außer man erzwingt es =) (Bsp.: Hatte die Watte echt bes******* gelegt und er ist NICHT ausgeloffen, war echt erstaunt :D).
+Airflow macht kein Zuggeräusch und stufenlos einstellbar.

-Der geringe Platz zum befüllen (selbst mit Bellcap).

Wegen dem Platzmangel beim befüllen gibt es von mir gute 4 Sterne.

Von mir eine klare Kaufempfehlung!

., 05.09.2016
1 von 5

Ich benutze ihn auf der Arbeit , er ist ok - aber auch irgendwie nix dolles.
Er ist zu meinen Arbeitsverdampfern geworden denn wenn er da runterfällt etc , tut es mir nicht so weh wie bei den TANKS die ich wirklich liebe.

Trotzdem ist er immernoch ein Kayfun v5 mit schlechterem Nachfluss (50/50) und umständlichem Nachfüllsystem.
(Mann muss die komplette Base rausschrauben die offene Wicklung irgendwie WEGLEGEN , und mit einer Flasche die eine DÜNNE KANÜLE besitzt , den dünnen Schlitz zwischen Kamin und Glas befüllen)

Für die Häfte des Geldes gibt es den Serpent Mini von Wotofo.
Für 30€ mehr gibt es den KAYFUN V5:

.....

., 23.10.2016
4 von 5

Super Allrounder, Anfänger geeignet, super zu wickeln, super qualität.

Das Tankshield1 ist nicht so richtig high vg geeignet - vorallem beim befüllen ist das eine katastrophe. Abhilfe schafft nur eine Topcap von Fränky - welche so gut wie nicht mehr zu erwerben ist.

., 21.10.2017
Einträge gesamt: 18

Top Marken bei inTaste