Zeus Selbstwickelverdampfer Edelstahl

Artikelnummer: WEG0041

Kategorie: Startseite


29,95 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

momentan nicht verfügbar


Premium Versand

Lieferung am nächsten Werktag mit DHL Prio

Versandkostenfrei

Ab einem Warenwert von 39€ innerhalb Deutschlands

Support

Wir beantworten Ihre Fragen kompetent und schnell

Qualität

Nur Original Geräte von den besten Herstellern

Beschreibung

Der Zeus Verdampfer ist der große Bruder der UFO Familie.

Komplett aus Edelstahl gefertigt überzeugt er nicht nur qualitativ, sondern auch optisch. 

Wir finden der Zeus ist ein sehr schöner Verdampfer für elektrische Zigaretten, der sich von anderen Verdampfern deutlich abhebt.

Der Zeus ist ein A-Tank Verdampfer der auch mit einem Drip Tip (Typ A) verwendet, und zum Tröpfler umgebaut werden kann.

Um den Zeus zu befüllen nehmen Sie sich das Tank-Depot zur Hand und befüllen Sie diesen Tank (etwas Luft nach oben lassen).

Ist der Zeus irgendwann defekt, bzw bringt keine Leistung mehr, kann er ganz leicht neu gewickelt werden. Dafür benötigen Sie Glasfaser und Kanthal- oder NiCr Draht.

Technische Daten:

  • Material: Edelstahl
  • Füllvolumen: ca. 1 ml (inGo Tanks Typ A)
  • Gewinde: 510

Lieferumfang:

  • 1 x Zeus Verdampfer
  • 1 x inGo Tank Depot Typ A
  • 1 x Werkswicklung im Verdampfer

Benachrichtigen, wenn verfügbar

Kontaktdaten

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 6
5 von 5

Also muss sagen der Zeus ist mein erster Selbstwickelverdampfer und bin voll begeistert!!! Benutze den Zeus mit einem Ego Twist Akku bei 3,8 Volt und das Resultat ist einfach Hammer!!! Ich dampfe schon seit über 1 Jahr und habe schon allesmögliche von Ego A-C,Clearomizer,Cartomizer ect probiert meistens war es nur von kurzer Freude weil teilweise die Teile schon nach Std das kokeln angefangen oder gar das siffen!!! >Das is hier nicht der Fall...Super Dampfentwicklung und geschmacklich meinesachtens das beste was ich bisher hatte...Der Zeus ist so leise das man ihn beim ziehen fast nicht hört!!! Und das Preisleistungsverhältnis stimmt da voll und ganz!!! Fazit: Sehr empfehlenswert!!!

., 12.10.2012
5 von 5

Ich gebe einen wichtigen Tipp!
Als erstes, die Werkswicklung runterschmeißen!
Als zweites kann ich nur empfehlen, immer mit einer 2mm GF zu arbeiten, GF oder Silikat.
Silikat hat einen besseren Liquidfluss, aber das müsst Ihr selber testen, ich arbeite gern mit beiden.
Und jetzt kommt der Hacken!
Ich habe ganz normal meine Wicklung gemacht und habe den Docht vorher in die Dornplatte, oder Dornführung geschoben.
Und wenn man dann den Dornsockel auf dem Verdampfersockel schraubt, dann verdreht sich das ganze umher und der Liquidfluss ist nicht mehr oder nur Teilweise gegeben.
Wenn Ihr die Wicklung fertig gemacht habt, dann schraubt Ihr den Dornsockel erst mal auf dem VD-Sockel!
Jetzt wird erst der Docht vorbereitet.
Dazu wieder eine GF von 2mm Stärke und eine Länge von 4cm zuschneiden, lieber länger als zu kurz !
Dann ein Edelstahlsieb von c.a. 2cm Breite und 3cm Länge zurechtschneiden und darin die GF einwickeln! Leicht wickeln und nicht gleich zu kräftig, weil sonnst wird es gleich zum Anfang zu dünn!
Die GF sollte an beiden Enden von c.a. 0,5mm rauskucken, wenn es mehr sein sollte, macht das erst mal nix.
Der ESS Docht ist fast fertig! und zwar das Ende, was als erstes in die Dornführung geschoben werden muss, muss die überschüssige GF bis auf 1mm gekürzt werden! Nicht Bündig abschneiden mit dem ESS!!!!!!!!!
Sollte die GF ein bissel ausgefranst sein und Ihr habt zum Anfang Probleme, dann einfach mit Speichel und mit den Fingern spitzt zwirbeln! Dann ist es leichter sein Docht in die Dornführung zu bekommen.
Ich wiederhole, die Seite wo die GF 1mm rausschaut, muss als erstes in die Dornführung geschoben werden!!!
Jetzt sollte das ESS Röllchen so lange gedreht werden, bis es in die Dornführung schon fast von alleine reinfällt.
Natürlich soll es nicht von alleine reinfallen, es sollte mit den Händen so leicht gehen, das man beim reinschieben auf einen Widerstand stößt.
Wenn das der Fall ist, dann stößt euer Docht genau auf eure Wicklung und so sollte es sein.
Nun das andere Ende, und zwar an der Dornspize, das ESS Röllchen gerade abschneiden, nicht schräg wie die Dornspitze ist, sondern gerade!!!
VERTG!!!
Einfach nur mal eine Wicklung machen und als Docht nur eine dünge GF durchschieben, ist hier nicht gegeben.
Möchte man aus dem VD so sein Dampf und Geschmack rausholen, sollte man schon Erfahrung mitbringen und einige Utensilien.
Für den Preis ein SUPER VD und für die, die mit dieses System anfangen wollen, kann ich nur sagen, zuschlagen!!!
Sehr schön verarbeitet, auch die Gewinde sind sehr leichtgängig und auf mein ZMax sieht das Teil aus, als hätte ich 60 Glocken bezahlt.
InTase Team hat wieder mal schnell geliefert, ja&&&&& wie immer.
An das InTase Team!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich hoffe wir dampfen 2013 weiter, falls uns die Knaller nicht um die Ohren fliegen.
( a° \– a°) ( a° \– a°) ( a° \– a°)

., 30.12.2012
5 von 5

Super Teil
Super Qualität
Super Geschmack
Super Preis

zuschlagen bitte !

., 30.12.2012
5 von 5

Es tut mir so leit das ich so LACHEN muss.
Der VD tut nur das was Herrchen mit mir macht und wenn er mich nicht richtig füttert dann schmecke ich verbrand.
Lieber Benjamind, Deiner Bewertung kann ich nicht ganz verstehen, denn wenn der Clearomizer besser ist zu wickeln, dann solltest du ja einige Utensilien, sprich GF, ESS und und bei haben, dann baue Dir einen neuen Docht!!!!!!!!
Auch ich hatte zum Anfang meine ersten Schwierigkeiten und musste 2 oder 3 mal anfangen bis ich den richtigen dreh raus hatte.
Obwohl ich schon lange selber Wickel und doch immer wieder bei einem anderen VD auf neue Herausforderung stehe, gebe ich nicht gleich auf.
Auch bei mir hat das erste mal der VD verbrannt geschmeckt gehabt und ich wusste dass es nur am Liquidfluss lag.
Versuch Dir bitte die passenden Utensilien zu besorgen und versuch es erneut!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Denn ich kann doch nicht schlecht Bewerten, nur weil der Docht raus gefallen ist und der VD jetzt sinnlos ist.
Es gibt auch ein Video, aber den Link möchte ich nicht hier rein stellen, denn das kann ja jeder selber finden.
VD ist einfach KLASSE

., 07.01.2013
5 von 5

Muss mich der vorherigen meinung anschließen. Der Zeus Selbswickler ist meiner meinung nach TOP.

Die Wicklung kann man mit ein wennig geschick sehr stark tief oder hoch setzen und damit entweder mehr geschmack oder mehr Flash erreichen natürlich ist das mit dem Flash auch Liquide abhängig!!! Die Werkswicklung an sich war bei mir auf jedenfall ok, jedoch kommt wohl keiner darum herum den Docht zu bearbeiten damit der nachfluss gesichert ist. Da leider vom Werk aus dies sehr schlecht gemacht ist. Das aber ist kein problem ein 2 cm x 3 cm ESS um den docht gewickelt habe hig silika verwendet 2 mm ca 4 cm . Und naher ein wennig gekürtzt ( am Tankende ). Und alles funktioniert super ohne kockeln ;-). Ein echt super Selbstwickler und auf jedenfall besser als jeder EGO T / C.

Vorsicht bei Akkus die KEINE kurzschlüsse vertragen wie EGO T und C glaube ich, dann am besten mindestens das ende des ESS das um die Glasfaser / Silica gewickelt ist UMBEDINGT sicherheitshalber Oxidieren, obwohl es bei mir auch so klapt.
Dies habe ich nur nicht gemacht da ich meinen Zeus nur auf kurzschluss gesicherten Akkuträgern befeuere.

Wünsche allen gut DAMPFT mit ihrem ZEUS Selbstwickelverdampfer.

Gruss

Robert Holzmann

., 11.01.2013
5 von 5

Einsteigerklasse im Selbstwicklerbereich? Fehlanzeige, kann als Anfänger in die Hose gehen! Der Zeus wird von mir genauso gewickelt wie ein Kaifun, nur fummeliger in der Drahtbefestigung, Die Wicklung und der Docht ist in Auslieferung ziemlich bescheiden. Der Doch sollte komplett aus ESS sein. Wenn alles stimmig gewickelt wurde dampft das Teil wie Hulle, aber ich empfehle ihn nur für erfahrene Wickler, sonst könnte schnell Frust entstehen. Ich finde ihn Klasse und für den momentanen Preis ein Schnäppchen.

., 24.09.2013
Einträge gesamt: 6

Top Marken bei inTaste