Lexikon

B

Backendampfen

(auch Mund zu Lunge/ Mouth to Lung/ MTL genannt) Backendampfen bezeichnet eine Zugtechnik beim Dampfen, bei der der Dampf zunächst im Mundraum...

Base

Unter Base versteht man den Boden eines Verdampfers, an dem sich das Kontaktgewinde (510er Gewinde) mit dem Pluspol befindet, durch den die...

Basis

Für ein Liquid benötigt man neben den geschmacksgebenden Aromen auch eine entsprechende Fertigbase, die die Grundlage eines jeden Liquids ist. Diese...

BCC

“Bottom Coil Changeable” bedeutet, dass der Verdampferkopf am Boden des Verdampfers sitzt und auswechselbar ist.

BDC

“Bottom Dual Coil” bedeutet, dass der Coil/ Verdampferkopf am Boden des Verdampfers sitzt und zwei Wicklungen/Heizwendel hat.

Betriebsmodus

Der Dampfer kann bei den modernen Akkuträgern Dank der verbauten Elektronik individuelle Einstellungen vornehmen, um Spannung und Leistung seines...

Borosilikatglas

Immer mehr Verdampfer haben heute als Standard Glastanks, die meist aus Borosilikatglas/ Pyrex-Glas bestehen. Borosilikatglas ist sehr...

Box Mod

Box Mod bezeichnet die Form eines Akkuträgers, nämlich einen Akkuträger/ Mod, der Boxen- oder Kastenförmig ist.

Build Deck

Ein Build Deck ist ein Begriff aus dem Bereich des Selberwickelns: manche Selbstwickelverdampfer haben nämlich austauschbare Decks, die sogenannten...

BVC

“Bottom Vertical Coil” bedeutet, dass sich der Coil/ Verdampferkopf am Boden eines Verdampfers befindet und die Wicklung/Heizwendel senkrecht im...
Loading ...