Superfine MTL Fused Clapton Heizdraht

Artikelnummer: VDV0501

Kategorie: Spezial-Drähte

Material

ab 6,95 €
2,28 € pro 1 m

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.



Schneller Versand

Versand am gleichen Werktag mit DHL

Versandkostenfrei

Ab einem Warenwert von 39€ innerhalb Deutschlands

Support

Wir beantworten Ihre Fragen kompetent und schnell

Qualität

Nur Original Geräte von den besten Herstellern

Beschreibung

Superfine MTL Fused Clapton Heizdraht von Vandy Vape.

Custom Coils sind bei vielen Dampfern, die ihre Verdampfer und E-Zigaretten selbst wickeln extrem beliebt. Nicht jeder möchte, aber auf vorgefertigte Wicklungen zurückgreifen, sonder holt sich lieber einen Spezialdraht auf der Rolle. Gerade für MTL Dampfer, sind diese Drähte aber oft zu groß und/oder haben einen zu niedrigen Widerstand.

Die MTL Spezialdrahtrollen von Vandy Vape lösen dieses Problem. Dank ihres relativ hohen Widerstandes, sind sie perfekt für MTL / Backedampfen geeignet. 

Lieferumfang

1x 3 m Superfine MTL Fused Clapton Heizdraht

Material: Edelstahl V2A Kanthal A1 Ni80Cr20
Inhalt: 3,05 m

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 3
1 von 5 Entschuldigung, meins ist es nicht

Ich habe viel im WWW geforscht. Clapton, Fused Clapton, Alien, Juggernaut usw. was es nicht alles gibt und alles für einen Hammer Geschmack (Sub-Ohm natürlich).
Ich als Backedampfer wollte das auch haben. Deshalb diesen Draht bestellt, gewickelt und gedampft. Was soll ich sagen, ich war enttäuscht.
Gewickelt auf dem orginalen Flashi V4 mit 13,5 Watt bei ca. 1,6 Ohm (6Windungen bei 3mm Durchmesser) Liquid Apfel 50/50 6mg Twisted Vape.
Wicklung braucht ne Weile bis sie auf Drehzahl kommt. Den Geschmack finde ich eher mau.
Eine normale Spacecoil 0,32 Kanthal A1 mit 8 Windungen (auch wieder ca. 1,6 Ohm) schmeckt mir persönlich um Längen besser. Vielleicht liegt es auch am Flashi ??
Das Thema Spezialdrähte hat sich bei mir erledigt. Ich bleibe bei normalen Drähten und dem für mich allerbesten MTL Selbstwickler. Da braucht es keine Superspezialagentendrähte gezwirbelt, gewunden, nochmal umwickelt. Der Flashi schmeckt auch so. Ende uns aus

., 04.09.2018
1 von 5 Stimme meinem Vorredner ganz klar zu

Kann meinem Vorredner nur beipflichten. Auch im Subohmbereich werden diese Spezialdrähte völlig überschätzt. Sind deutlich träger im Ansprechverhalten und geschmacklich eher mau.

., 02.10.2018
5 von 5 Je nach Material

Also allgemein mag ich diese Drähte. Mein Kayfun Prime schmeckt auch mit normalem runden Draht, aber schon aus meinen ersten MTL-Selbstwickel-Versuchen mit günstigeren Verdampfern habe ich diesen Draht. Mittlerweile zum Vergleich auch in allen drei Sorten (Ni80, SS3126, Kanthal).
Ich finde den Geschmack wirklich gut und (je nach Verdampfer) etwas oder deutlich besser als einfachen Draht.

Allerdings überzeugt mich der Ni80 Draht mit Abstand am meisten. Der Geschmack ist sehr gut, er lässt sich gut verarbeiten und springt wunderbar an.
Edelstahl funktioniert auch gut, ermöglicht Temperaturregelung, aber der Widerstand wird schon ziemlich niedrig.
Deshalb habe ich noch den Kanthal-Draht ausprobiert. Ich bin etwas vorbelastet, da ich Kanthal allgemein nicht sehr mag. Er bietet zwar einen schön hohen Widerstand, aber ich mag das Anspringverhalten allgemein nicht so. Das nur zur Vorwarnung, denn die Kanthal-Variante überzeugt mich hier gar nicht. Lässt sich nicht so schön verarbeiten (relativ störrisch) und ich finde auch den Geschmack weniger gut als bei den anderen Metallen.

Dennoch 5 Sterne von mir für Ni80 (4-5 für Edelstahl und höchstens 3 für Kanthal)

., 02.03.2019
Einträge gesamt: 3

Top Marken bei inTaste