Engine II RTA

Artikelnummer: OBS0023

Kategorie: OBS

Farbe

34,95 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Alterssichtprüfung)

sofort verfügbar

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.



Schneller Versand

Versand am gleichen Werktag mit DHL

Versandkostenfrei

Ab einem Warenwert von 39€ innerhalb Deutschlands

Support

Wir beantworten Ihre Fragen kompetent und schnell

Qualität

Nur Original Geräte von den besten Herstellern

Beschreibung

Der Engine II RTA ist eine Neuauflage des beliebten Selbstwicklerverdampfers Engine aus dem Hause OBS und knüpft an dessen Erfolge an. Das Design ist edel und geprägt vom neuen Luftzirkulationssystem. Das Deck ist auf zwei Coils ausgelegt. Durch die oben angebrachte Airflow und die Konstruktion des Tanks ist dieser Verdampfer auslaufsicher.

Technische Daten des OBS Engine 2 RTA

Art Selbstwickeltankverdampfer, RTA
Durchmesser unten ~ 25 mm
oben 26 mm
Länge 56 mm
Kapazität 5,0 ml
Anschluss 510er Gewinde
DripTip 510er wide bore DripTip
Luftzugregulierung Luftzugregulierung in der TopCap
Befüllung Side Fill System
Gravur/Laserung "OBS" und "Engine" Logos/Schriftzüge
Material Edelstahl
Glas

Lieferumfang

1x OBS Engine 2 RTA
1x Ersatzglas
2x vorgefertigte Wicklung
1x Watte
1x Ersatzteiltütchen
1x Bedienungsanleitung

Art: RTA
Durchmesser: 25 mm

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 6
5 von 5 Gelungener Nachfolger der ersten Engine

Als glücklicher Besitzer der ersten Engine, war ich sehr gespannt auf die 2. Iteration dieses tollen Verdampfers.
Das Auspacken war schon ähnlich spannend, wie bei einem neuen Smartphone :)

Aber gehe ich besser direkt auf den Verdampfer ein, bei dem sich auf den ersten Blick gar nicht viel geändert hat, aber schaut man genauer hin, fallen einige neue Details auf. Von oben nach unten:
- Ähnlich wie die Engine I wirkt auch die Engine II sehr wertig verarbeitet!
- Das Drip-Tip macht optisch war her, es ist auch deutlich dicker als das des Vorgängers, was wohl auch ein Mitgrund dafür sein dürfte, dass das Mundstück nun deutlich besser isoliert ist und somit nicht mehr so schnell warm wird!
- Airflow-Control wie beim Engine I, wüsste auch nicht was man da wozu verbessern sollte
- Hochschiebbarer Ring zum öffnen der Liquid-Befüllung bleib funktional auch so, vom Design her hat das nun eine Art Profil, welcher den Ring leichter greif- und damit bedienbar macht. Hätte nicht sein gemusst, aber OK.
- Unten an der Base haben wir nun auch eine Art Profil, womit das ab- und aufschrauben des Verdampfers etwas komfortabler macht.
Beim ersten Engine musste man manchmal ein Tool benutzen um ihn vom Mod zu schrauben bzw. ihn zu öffnen wenn ich ans Deck möchte.
Das man nun aus-versehen das ganze Glas abschraubt, ist nun auch nicht mehr gegeben. da musste man bisher etwas aufpassen!

Zum Deck:
Statt ein Standard Velocity-Deck, haben wir nun.... keine Ahnung wie das heißt, sieht man aber hier auf den Bildern wie das aufgebaut ist.
Positiv fällt auf, dass die Luft nun bis unter die Coils geführt wird, womit diese nun direkt im Luftstrom sind. Theoretisch sorgt das ja für einen besseren Geschmack, ich würde jetzt aber nicht sagen, dass das viel rausholt.
Der neue Aufbau des Decks erlaubt es sicher dickere Drähte und Coils ein zu bauen, macht das Einbauen aber generell leider etwas fummeliger, ist denke mal Gewöhnungssache.
Das wird aber ein wenig durch die Tatsache kompensiert, dass die Schrauben, welche die Drähte fest halten sollen, nun Kreuz-schlitzer sind, statt die kleinen Inbus-Dinger, dessen Köpfe man ruck-zuck rund drehte.

Beim Lieferumfang ist alles dabei was man so brauchen könnte, darunter ein Ersatz-Glas, ein kleiner Schraubendreher, 2 fertige Wicklungen (nicht getestet) und ein Muji-Watte Pad.

Fazit: Eine gelungene Weiterentwicklung eines eh fast schon perfekten RTAs! Man MUSS sich ihn jetzt nicht unbedingt holen, wenn man mit seinem ersten noch rundum-glücklich ist, denn so Dampf- und Geschmacks-technisch tut sich hier nicht viel. Ansonsten sei er jedem Interessierten wärmsten empfohlen! :)

., 21.05.2018
5 von 5 Super Verdampfer

Der Engine 2 hat mich sehr überrascht..., als Topcoiler sehr zu empfehlen der Geschmack ist wirklich überraschend gut!!!, der Dampf ist nicht erklärbar kremig, was sich sehr positiv auf die Charakteristik des Verdampfers auswirkt! :)

Alles in einem ein guter Verdampfer der gute Clouds und Geschmack raushaut!

., 26.05.2018
3 von 5 Verdampfer top - Haltbarkeit Glas mies

Top Verdampfer, eine wesentliche Aufwertung zum Engine I -ABER: Glas ist nach 1 Woche pfleglicher Behandlung und trotz Verwendung von Kunststoff Schutzgummis bereits gesprungen - Ersatzglas dafür hätte ich bisher auch noch nicht gefunden - bis auf das ersatzweise im Lieferumfang enthaltene natürlich - die Frage ist nur wie lange hält dieses Glas dann?!

., 07.06.2018
5 von 5 Guter verdampfer

Der Engine 2 ist ein guter Verdampfer der leicht zu Wickeln ist und einen guten geschmack hat.

., 11.08.2018
5 von 5 Geschmack = 100 Punkte und fast Aus-lauf-sicher

Der Engine II RTA erfüllt alles was man sich von einem RTA wünscht. Ausgezeichneter Geschmack, interessantes Design, genug Platz für die meisten Wickunglen und durch die Top-Air-Flow Auslaufsicher. Das einzige was ich gern anders hätte ist die hängende Platzierung der Coils, was einbisschen gewöhnungszeit braucht, aber nach der ersten oder zweiten eingebauten Wicklung praktisch kein Problem mehr. Is halt nix für Leute die Probleme mit der Feinmotorik haben, sonst ein muss für alle Tank-Liebhaber.

., 18.10.2018
5 von 5 Super

Super Verdampfer. Habe ihn gekauft, da die ganzen YouTuber das Wickeldeck so schlecht gemacht haben. Für mich perfekt zu wickeln. Anders, aber gut und man wird mit einem super Geschmack belohnt.

., 02.01.2019
Einträge gesamt: 6

Top Marken bei inTaste