SQuape R(eloaded) - Selbstwickelverdampfer

Artikelnummer: STQ0002

Kategorie: Startseite


145,00 €

inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung

momentan nicht verfügbar


Beschreibung

Der SQuape R(eloaded) wurde aus der Idee heraus entwickelt, einen möglichst einfach zu handhabenden Verdampfer so zu realisieren, dass er sowohl für erfahrene Dampfer als auch für angehende Selbstwickler als zuverlässiges Alltagsgerät benutzt werden kann. Ein weiteres Ziel der Konstrukteure war es, zu einem möglichst fairen und erschwinglichen Preis ein Optimum an Komfort und Alltagstauglichkeit zu schaffen.

Der SQuape R(eloaded) ist ein aus Edelstahl bestehender Selbstwickel-Faserverdampfer, 100% gefertigt in der Schweiz. Nebst einer gefälligen Optik überzeugt der Verdampfer vor allem durch seine Funktionalität. Das Gerät lässt sich sehr einfach wickeln, und die Kurzschlussgefahr ist aufgrund der cleveren Stromführung gänzlich gebannt (Nichtleitende Oberflächenstruktur des gesamten Verdampferraums aus emataliertem, oberflächenveredeltem Aluminium*). Kurzschlussmeldungen seitens des intelligenten Akkuträgers gehören also der Vergangenheit an! 

Hier die Unterschiede zur Vorgängerversion:

Leicht modifizierte Optik

  • durch neue Form der Sichtfenster (dreieckig statt rund-oval)
  • angepasster Durchmesser auf 22 mm (statt 23 mm)
  • Sichtfenster aus mattierten Borosilikatglas
  • AFC Ring aus Edelstahl
  • neues Drip Tip Design
  • Logo Gravur
  • optional können farbige Aluminium Tanks separat gekauft werden (nicht im Lieferumfang enthalten)

Veränderte Eigenschaften im Betrieb

  • Luftzufuhr über die Seite und durch die AFC (AirFlowControl) einstellbar
  • verschiedene Decks wählbar („W“ wide SQuape = geeignet für breitere Faserstränge und „S“ standard SQuape = herkömmlicher Standardaufbau der Faseraufnahme und "C" Curved SQuape)

Der SQuape R(eloaded) wird in endmontiertem Zustand ausgeliefert, zusätzlich liegen Ersatzschrauben, O-Ringe, ein Sechskantschlüssel sowie ein eigens für den SQuape kreiertes Drip Tip bei. 

 

Unser Tipp: Let´s pimp your SQuape R(eloaded) !

Mit den farbigen Aluminum Tankhülsen aus unserem Angebot, lässt sich der SQuape leicht umgestalten. 

 Technische Daten:

  • Gewinde: 510

  • Material : Edelstahl

  • Tanksichtfenster aus Borosilikatglas - mattiert

  • AFC Ring aus Edelstahl  (einstellbare Luftzufuhr von der Seite)

  • Bohrungen in der AFC : 0,9 mm, 1,1 mm, 1,4 mm, 1,8 mm, 3,1 mm

  • Durchmesser: 22 mm

  • Länge: ca. 59 mm

  • Tankvolumen für ca. 5 ml Liquid

  • Drip Tip: 510

Lieferumfang:

  • 1 x SQuape R(eloaded) Verdampfer Edelstahl 

  • 1x Ersatz O-Ring

  • Ersatz Schrauben

  • Inbus-Schlüssel

  • SQuape Drip Tip

Benachrichtigen, wenn verfügbar

Kontaktdaten

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 16
5 von 5

Super genialer Shop!!!

Lieferung war der Wahnsinn. Squape (R) gestern bestellt und heute schon geliefert!!!
Einfach Super ;)!!!

., 13.08.2014
5 von 5

Meine erste Bestellung bei inTaste.
Versand super schnell, alles ordentlich verpackt. Die FedEx Route nach Österreich via Köln verstehe ich nicht ganz, ging aber sehr schnell. Dienstag bestellt, war Donnerstag morgen schon hier.
Die beigepackten EFVI Aufkleber sind ein netter touch. Ich wünschte mehr Händler würden sich hier engagieren.
Daumen hoch für inTaste!

Zum Squape, was soll man sagen...
Wer sich am Preis nicht stößt, bekommt für sein Geld einen wunderbar verarbeiteten Tankverdampfer der nicht nur extrem gut aussieht, sondern dank der Möglichkeit die Decks zu tauschen und der AFC auch sehr flexibel ist. Der Squape hat auf Grund des besseren Airflows meinen Kayfun ersetzt.

Das Wickeln des Squape ist sehr einfach, und auch für Einsteiger in den Bereich des Selbstwickelns zu empfehlen. Für mich persönlich am liebsten auf Watte mit dem W-Deck.
Sicher einer der besten, wenn nicht der beste Tank im Moment.

Der Squape macht einfach Spaß :-)

., 16.09.2014
5 von 5

Einfach Klasse. als Selbstwickler leicht durch die Decks zu wickeln. Geschmack und Flash sind ausgezeichnet. Die Airflow- Regulierung ist sehr gut einstellbar und sehr variabel. Die Befüllung mit dickflüssigen Liquids ist nicht so einfach. Designe und Verarbeitung sind Top. Für mich zählt dier SQuape R zur absuluten Oberklasse. Sehr schnelle Lieferung von InTaste, 7 Sterne dafür.

., 16.11.2014
5 von 5

Sogar noch besser als erwartet. Befüllen mit VG Liquids (80/20) geht unproblematisch und schnell von der Hand, wenn auch nicht ganz so einfach wie beim FeV. Die AFC ist klasse umgesetzt, auch wenn ich sowieso nur die beiden größten Löcher verwende. Die Verarbeitung aller Teile ist überragend. Mit meinem VG Liquid habe ich mit meiner Watte-Wicklung (0.8 Ohm auf mech. AT) auf dem W-Deck kein Kokeln und kein Siffen. Der Squape lässt sich super fix wickeln, in das W-Deck passt der 3er Bohrer perfekt rein, mit dem ich auch sonst immer alle Wicklungen gemacht habe, die Watte später einzufädeln ist trotz der teilweise im Deck versenkten Wicklung nicht schwieriger oder fummliger als z.B. beim FeV mit frei liegender Wicklung. Optisch... naja ich war ja von dem VIVA-Logo echt nicht überzeugt... Aber live sieht das absolut nicht schlecht aus und aufgrund der Einschrägung auch gar nicht so sehr nach VIVA. Ich bin auch kein Fan davon die Suppe rumschappen zu sehen, aber aufgrund der Mattierung des Glases stört es mich auch nicht. Generell macht das SQuape R auf meinem GUS eine wirklich gute Figur, wenn man nicht genau auf das Finish achtet, schaut es aus, wie aus einem Guss. Fingerabdrücke gibts aufgrund des Finishs auch keine. Fazit: Absolute Spitzenklasse. Der einzige Kritikpunkt wäre der Preis - gerade weil man das Wunschdeck zusätzlich kaufen muss, sofern man nicht das S-Deck nutzen möchte. Somit kann ich den SQuape R (in Kombination mit dem W-Deck) bedenkenlos jedem empfehlen, der bereit ist, für einen Spitzenverdampfer auch das entsprechende Geld auszugeben.

., 17.11.2014
5 von 5

Qualität auf höchsten Niveau

Was soll man dazu noch sagen&mir fehlen die Worte 1*****

., 19.11.2014
5 von 5

Danke an Stattqualm und nätürlich an die Firma Intaste für so ein Spitzenprodukt.
Schweizer Qualitätsarbeit in Perfektion.

., 21.11.2014
5 von 5

Habe heute den Squape R erhalten, Danke an Intaste und Fedex für die schnelle Lieferung! !
Zum Produkt: Der Squape R ist für mich eine echte Offenbarung, kein Verdamper ist dermaßen leicht zu wickeln und leicht in der Handhabung! ! Auch die Optik ist eine Wucht, die dreieckigen Fensterchen haben es mir angetan!
Ich betreibe den Squape momentan mit einer 0,5 Ohm Wicklung bestückt mit einer special wick aus Edelstahlwolle umwickelt mit ESS, der Geschmack und die Dampfentwicklung sind damit einfach himmlisch! !
Btw, ein vorglühen des ESS ist hierbei nicht nötig oder sinnvoll, einfach die Wick durch die Microcoil ziehen und einige kurze impulshafte Befeuerungen machen bis die coil gleichmäßig glüht! !

., 27.11.2014
5 von 5

Herzlichen Dank für die sehr schnelle Lieferung des SquapeR.
Ein absoluter Traum dieser SWV.
Sehr schnell und einfach zu wickeln, der Geschmack und der Dampf sind absolut genial.
Verdampfer-Oberklasse.

Herzlichen Dank

., 03.12.2014
5 von 5

Nun bin ich arm, aber glücklich.

An die bedauernswerten Mitmenschen, welche all diese wirren Buchstaben, den ganzen langen Text lesen,
lesen werden oder gelesen haben: Seid getröstet, ich habe zum Verfassen des Ganzen zehnmal länger gebraucht.
(Und den SQuape R mindestens dreimal befüllet)...

Wie beginne ich dieses review am Besten ?
Am Besten mit einem herzlichen, aufrichtigen Dankeschön an StattQualm, inTaste und auch FedEx.

Dankeschön an StattQualm:

Für dieses wunderbare Kunstwerk aus Edelstahl, mattiertem Glas und emataliertem Aluminium.
Ich habe meinen Exit-verdampfer gefunden, der HVW wurde heute Abend feierlich beigesetzt
und ruht in Frieden. (Bis zu dem Tag, an dem ich beschliessen werde, dass ein SQuape R einfach
ein SQuape R zuwenig ist. Dieser Tag war heute...)

Immer zuerst in die Augen sehen, ein verstohlener Blick, etwas tiefer angesetzt, kann warten:

Auf Fotos und in Videos wollten mir die dreieckigen, matten Augen des R nicht so recht gefallen,
dem klassischen industrial-design des SQuape V1 hingegen trauerte ich intensiv nach.
Jetzt, wo ich den Guten vor mir stehen habe, erkenne ich erst, dass er ein Gesicht hat.
Ja, er sieht mich an mit diesem liquidösem Blick, der zu sagen scheint :
Ich gehöre dir, dampfe mich und erfreue dich daran.

Jetzt, nach dem ersten Kennenlernen, ist der Moment für den verstohlenen Blick unterhalb des Gesichts gekommen.
Auch das SQ mit dem Kreuz im Q war mir auf Fotos etwas zuviel des Guten.
Jedoch - Ein Verdampfer soll mit seinen Reizen nicht geizen. Und wenn das StattQualm-team (zu Recht) stolz darauf ist,
was es geschaffen hat, dann dürfen sie es auch zeigen.
Was dem letzten echten Volvo (dem Letzten mit redblock und Heckantrieb) sein Elemente-symbol des Eisens, sei dem SQuape sein SQ mit dem Schweizerkreuz im Q. Alleine die Ausführung der Gravur treibt jedem Qualitätsfanatiker die
Freudentränen in die Augen.

Da ich aus unerklärlichen Gründen schon immer Gefallen an Messing fand, bestellte ich den AFC-ring aus selbigem
Material gleich mit dazu. Wenn schon die nächsten Wochen nur mehr von Brot und Wasser leben, dann wenigstens mit
einem R in eleganter bicolor-optik. Das lindert finanzielle Schmerzen enorm, wenn auch nur optisch.
Ich kann jetzt nicht behaupten, die AFC des R sei die beste, momentan erhältliche, aber ich kann sehr wohl
behaupten, die AFC des R ist meiner Meinung nach die beste, momentan und zukünftig erhältliche.
Ich filtere die Atemluft momentan zu vollster Zufriedenheit durch die drittkleinste bzw. viertgrösste Bohrung der AFC,
testhalber habe ich aber auch mal die Schleussen geöffnet und den aromatisierten Dampf direkt in die Lunge gesaugt.
Neben kurzem, 12%-Nikotin-bedingtem Schwindel kam auch ein wenig Unverständnis auf für diejenigen, welche am SQuape
herumbohren, um noch mehr airflow zu erreichen. Weniger als keinen Zugwiderstand wird man schwerlich erreichen, oder ?
Hassbriefe der Herumbohrer bitte an die abschliessend angeführte Adresse* senden.

In Anbetracht dessen, dass ich inzwischen nur mehr wattegefütterte microcoils mit in etwa 1 Ohm dampfe, war das W-deck schon fast obligatorisch. Aber ich bereue keinen einzigen Cent, den ich investiert habe.
Es war gut angelegtes Geld. Euros sind nur Euros, aber ein SQuape ist ein SQuape. Legt mal, sofern zur Hand,
drei 50-Euro-scheine sowie einen schweizerischen Verdampfer zur Schmutzwäsche in die Waschmaschine und startet das volle Programm. Was bleibt anschliessend übrig ? - Eben !
Ausserdem bin ich zufrieden, weil ich mit dem W-deck, einer microcoil aus 0.35er Kanthaldraht mit 5 Windungen und Watte, welche vom Hersteller für deutlich brisantere, weiblichere Anwendung vorgesehen war, von Anfang an erfolgreich war.
Kein befürchtetes Blubbern, kein erwartetes Kokeln, kein verhasstes Siffen.
Wir verstanden uns von Anfang an.

Von nix kommt nix, das ist auch bei Verdampfern so.
Ist der Tank erstmal leer, dampft´s sichs leider schwer. Glücklicherweise hatte ich keinerlei Probleme mit dem Wiederbefüllen.
Ich verwende Braunglasfläschen mit Pipetten aus der Apotheke. Diese Pipetten haben eine kugelrunde Endung, wenn ich die
Pipetten-enden-auslass-öfnungs-bohrung jedoch genau zwischen Tank und Glocke ansetze, lässt sich der Dampfsaft
widerstandslos nachfüllen. Alternativ funktioniert es auch, direkt aus der Flasche einzuschenken. Genau wie beim Bier, indem man das Glas schräg hält und behutsam eingiesst. Zum Schluss hin kann man das Glas dann geradestellen.
Wenigsten schäumt das liquid im Vergleich zum Gerstensaft nicht.
Mit purem VG habe ich zwar keine Erfahrungen, aber für mich hat sich ohnehin 50/50-liquid als Optimum herausgestellt.
Und wenn mal was danebengeht und in die Glocke rinnt - es kommt ohnehin unten wieder raus...
Was ich ausserdem schätze ist, dass man bei jedem Tankstopp einen Blick auf die Wicklung werfen kann (oder muss,
noch ist die coil unverkrustet und die Watte weiss).

Alles schön und gut, aber warum habe ich mich geradewegs für den Squape R in Schulden gestürzt, es gibt doch auch andere gute Verdampfer am Markt ? Andere Modder haben quasi auch schöne Tankverdampfer...
Beispielsweise kommt eine Neuerscheinung, gestaltet in einem Land, welches eher für eine meist farblose Spirituose
mit einem Alkoholgehalt von etwa 40 % bekannt ist, in wenigen Stunden auf den Markt. Ein anderer, bereits erhältlicher
Wirbelsturmverdampfer, dessen Namenszusatz an eine Sportversion des Porsche 911 Turbo mit Heck- statt Allradantrieb erinnert, ist bereits käuflich zu erwerben.

- Ganz einfach - GANZ EINFACH !
Als bekennender Anhänger des KISS-prinzips musste die Entscheidung früher oder später auf den R fallen.
Die Einfachheit dieser Konstruktion ist bestechend. Genial einfach, einfach genial.
Die Ausführung schreit Qualität und Wertigkeit - schon daran scheiterten und scheitern die bedauernswerten asiatischen Nachahmer, es bedarf keiner über 40 einzelner Teile, um zu verhindern, erfolgreich kopiert zu werden.
Und was nicht verbaut ist, kann auch nicht kaputt (oder undicht, porös, ausgeleiert, verbogen,
zerbrochen oder verloren) werden. Best things in life are the simple things. (Joe Cocker)

- Das StattQualm-team macht (wenn auch virtuell) einen absolut sympathischen Eindruck, wenngleich ich nur von Chris
sprechen kann, den ich von facebook-postings und youtube-interviews kenne. Ein Typ, mit dem man gerne ein Bier trinken
gehen und übers Dampfen, über Frauen, rock´n´roll und alte Autos philosophieren würde. Oder aber auch nur übers Dampfen. Wenn man ein Problem mit dem SQuape hat oder hätte, genügt es schon, in der entsprechenden facebook-gruppe anzufragen,
Hilfe ist gewiss. Hier wird man nicht im Regen stehen gelassen, sobald mal was nicht so läuft, wie man es sich wünscht oder
etwas so läuft, wie man es sich nicht wünscht.

- 5ml Tankinhalt. 5ml sind 5ml sind 5ml. Die zwangsläufig daraus resultierende Länge des R hat sich in der Praxis überraschend als durchaus angenehm erwiesen. Ich habe die Angewohnheit, mein Dampfeisen immer in die Mantelinnentasche zu stecken, wenn ich die Wohnung verlasse. Dadurch, dass der Edelstahlschweizer etwas grösser ist als andere, kann ich ihn bequem zwischen drip-tip und den Dreiecken greifen, sozusagen an der Stirn, um ihn ans Tageslicht zu ziehen. Länger ist besser,- that´s, what she said.

- Das tip. Ich habe bisher noch nie ein trip tip erlebt, dass dermassen exakt auf seinen angestammten Verdampfer passt, ohne zu wackeln oder zu klemmen. Ich könnte den SQuape unübertrieben jedesmal am trip tip anheben, ohne dass es sich um nur einen Millimeter lockert.

- R. Sowohl mein Vor- als auch mein Nachname beginnen mit einem R. Das kann doch nur ein Zeichen sein !?

- Gechmack, Dampf, flash. Ich zitiere die frühen Leistungsangaben von Rolls Royce: Ausreichend.
In diesem Fall sogar mehr als.

- Sonstiges. Es gibt einen relativ populären youtube-reviewer mit rot unterlaufenen Augen, massig Gesichtshaarwuchs und epileptischen Videoschnitten, welcher (auch aufgrund persönlicher Betroffenheit) immer Gift und Galle bezüglich dem Land der 8 Schätze spuckte. Und genau selbiger war es, der StattQualm aufgrund des Preisniveaus empfohl, die Produktion nach China zu verlagern. In den Kommentaren fand man eine durchaus höfliche, aber bestimmte Antwort der Angesprochenen.
Ich zitiere abermals:
Our main target is to build great devices on a high standard in Switzerland. Made in Switzerland is not just a label -
it's a passion for us.

Keine weiteren Fragen, Hut ab...


Einen negativen Punkt muss ich dennoch erwähnen: Die vielzitierte Glocke des SQuape, so emataliert sie auch sein
mag, lässt sich nicht läuten. Ich hab sie geschwungen, bis das Handgelenk schmerzte : Kein Ton, nichts !
Hier muss ich StattQualm bitten, nachzubessern. Eine Glocke, welche nicht läutet, kann keine Glocke sein !



Dankeschön an InTaste und FedEx:


Es ist ja nicht so, dass ich als Österreicher das erste Mal online in Deutschland Waren bestellt hätte.
Aber- Es ist das erste Mal, dass ich bestellte Artikel in nahezu furchteinflössender Geschwindigkeit geliefert bekam:



Dienstag, 02.12.14 : Bestellung bei InTaste eingegangen

Mittwoch, 03.12.14 : Überweisung bei InTaste eingegangen, umgehende Benachrichtigung über Statusänderung per e-mail.

Freitag, 05.12.14 : Es läutet an der Gegensprechanlage. FedEx wartet unten mit einem Paket für mich. Ich stürme die drei Stockwerke nach unten und bin offensichtlich ausser Atem, denn die sympathische FedEx-fee fragt mich, ob ich Stress habe. Ich antwortete perplex und wenig geistreich: Ich nicht...

Ich habe keine Ahnung, wie ihr das macht, sehr geehrtes InTaste- und FedEx-team, aber ich bin beeindruckt, dankbar, glücklich und zufrieden.

Wir lesen uns wieder, wenn der HWV wiederauferstanden ist. Totgesagte leben länger...





* Mr.
Don T. Give Afuck
945 Whocaresboulevard Suite 230
92356 NotTooSeriousValley
U.S.Q.R.

., 06.12.2014
5 von 5

Der neue Squape ist einfach nur ein Traum!
Ich hatte schon unzählige Tankverdampfer getestet und keiner hat mich wirklich zu 100 Prozent überzeugt, aber dieser hat es mir trotz des stattlichen Preises echt angetan. Ich kann nur sagen, dass er wirklich jeden Cent wert ist.
Alleine schon die Aufmachung gefällt mir hervorragend. Die Verarbeitung ist perfekt. Keiner meiner bisherigen Verdampfer war so makellos verarbeitet. Das Design ist natürlich Geschmacksache, aber ich liebe es! Dieser simple Aufbau des Verdampfers und die einfache Anbringung der Wicklungen ist genial und hat mich dazu bewogen, den neuen Kayfun vorerst stehen zu lassen. Nachdem man ihn dann befüllt hat und die ersten Züge nimmt ---> WOW, was für ein sensationeller Geschmack. Mein alter Kayfun Lite Plus hat nun endgültig ausgedient!
Eine klare Kaufempfehlung!

., 06.12.2014
5 von 5

Dieser Verdampfer ist super! Ich habe vorher schon diverse Verdampfer probiert, aber der Squape Reloaded ist mein absoluter Liebling.

Was mag ich...
+ Einfach zu reinigen
+ Einfach zu wickeln
+ Unterschiedliche Bases erhältlich
+ Falls die Watte (wicked ich am meisten) einmal getauscht werden muss kein Problem. Unterteil abschrauben, hierbei läuft das Liquid nicht aus dem Tank. Das hat mich beim Kayfun immer gestört.
+ Watte, Silikat, Mesh, alles möglich und unkompliziert
+ Design
+ Einfach alles :)

., 09.12.2014
5 von 5

da ich mir nach dem Taifun GT2 auch den SQuape R zugelegt habe, lag es nahe beide genau zu vergleichen.
dazu wurden beide mit gleicher wicklung bestückt (0,32 nicr, 8 windungen 3mm, als microcoil ausgeführt)
Hartmann watte, beide mit demselben liquid befüllt und auf derselben leistung (14 watt) eingedampft.
geschmack: taifun intensiver und runder
flash: Squape etwas stärker
dampfentwicklung: taifun dichter und größere menge(hängt auch immer von vorherrschenden luftfeuchtigkeit ab)
zuggeräusche an der afc: taifun mit allen einstellungen leiser.
geräusche an der wicklung beim feuern: Squape lauteres knistern und zischen(aber angenehm)
haptik: tadellose verarbeitung bei beiden.
wenn ich mich für einen von beiden entscheiden müßte, würde ich den SQuape wählen weil bei diesem es wesentlich komfortabler und einfacher ist wicklung und watte anzubringen und diese auch schneller zugänglich ist.
ist ein großer vorteil wenn man bei jedem befüllen problemlos einen blick auf die watte werfen kann da sie bei dieser gelegenheit ohnehin freiliegt.

., 06.02.2015
5 von 5

Super Intaste,

Donnerstag um 23:30 Uhr bestellt, Samstag war alles da, ich denke schneller geht es nicht.
Super vielen Dank dafür, einfach Klasse SWVD, super einfach zu wickeln, der Geschmack ist unbeschreiblich gut.
Klare Kaufemphelung.

Gruß
Michael

., 07.02.2015
5 von 5

Habe den SquapeR heute endlich bekommen, war eine endlose DHL Odyssee, aber das ist ein anderes Thema. Intaste hat vorbildlich und in gwohnten Tempo alles versendet und der Support hat bei DHL gut Druck gemacht. Ganz herzlichen Dank nochmal.

Das Gerät selbst überzeugt mich gerade vollkommen. Ich dampfe nun seit 48 Tagen und 13 Stunden (sagt der Ticker in einen Forum) bin also noch ein Newbie. Ich habe mit dem W-Deck direkt, mit der Hilfe einiger Youtube Videos, ein sehr ordentliches Setup hinbekommen. Da ist wahrscheinlich noch Luft nach oben, aber für einen noch nicht so geübten Wickler
finde ich das Ergbenis klasse.

Das Gerät ist auch für Einsteiger mit Watte auf dem W-Deck als Microcoil recht einfach zu wickeln, die Dampfentwicklung ist phänomenal und der Geschmack sucht seinesgleichen.

Eckdaten der Wicklung : 0,30er Kanthal , 2,5mm Durchmesser, 8 Windungen sollten kanpp 1,7 Ohm ergeben.
Gedampft wird das gerade mit 15 Watt auf einem ProVari P3. Das sieht nebenbei auch noch geil aus.

Von mir ne klare Empfehlung nach den ersten Schritten.

., 16.02.2015
5 von 5

Mein Fazit zum Squape-R

Ein wirklich toller Verdampfer wenn man ihn auf Lunge dampft.
Für Backendampfer ist die Luftführung eine einzige Katastrophe.
Wenn man sich die Luftzufuhr am Ring auf zb. dem 3ten Loch stellt( 1,4mm) hat man
seinen Zugwiederstand ...ABER!! Es muss die Luft immernoch durch das Scheunentor unterm Deck und
das ergibt dann nur ein laues Lüftchen was die Wicklung trifft..
Ergebnis = wenig Dampft

Ich empfehle euch ein ESS Röhrchen in das Deck einzupflanzen um das Scheunentor auf Normalgröße zu reduzieren.
Die Luft muss durch einen kleineren Durchgang(Ess Röhrchen) und hat somit viel mehr Geschwindigkeit und bläst
die Wicklung richtig schön an...Exzellente Dampfentwicklung ;)

Achja..Die Verarbeitung des Squapes...Volle 100 Punkte...nicht von diesem Planeten ;)

., 19.02.2015
2 von 5

Meine Meinung:

Pluspunkte:

Design

Einfaches Wickeln

Ersatzteile sind nachzukaufen

verschiedene Tanks und Squip-Tips, AirControl-Rings

emataliertes Alu, kein Kunststoff mit Liquid in Kontakt

sauber - kein öliger Geruch o.ä.

Negativpunkte:

Wickeln erfordert viel Erfahrung und Geduld, mal sifft's, mal kokelt's -nichts für Anfänger

Beipackzettel zur Inbetriebnahme mit Rechtschreibfehlern - vermittelt gleich einen negativen Eindruck - muss das sein bei 145 Euro?

Geschmack nur Durchschnitt - kommt nicht an einen Kayfun heran da Kammer/Luftführung zu groß

das Zuggeräusch ist sehr laut, wenn man stark zieht pfeift es wie Dampflok.

Preis

Fazit: würde den Squape R nicht wieder kaufen. definitiv kein Anfängergerät, Geschmacklich und vom Dampfvolumen her mit einem Dripper oder auch Kayfun 4 nicht zu vergleichen. Viel zu teuer, Positiv ist die Verarbeitung hervorzuheben.

., 20.03.2015
Einträge gesamt: 16